Verfasst von: berlinfami | Juni 25, 2012

101. Deutscher Bibliothekartag in Hamburg (Kurzüberblick)

Liebe neugierige Leser: Ein ausführlicher Artikel zum Bibliothekartag folgt demnächst (wenn ich endlich mal mehr Zeit habe)

Hier gibt es schon mal vorab einen Überblick über mein besuchtes Programm. Dieses wich leider viel von meinen Planungen ab, da ich aufgrund einer starken Erkältung ziemlich kürzer treten musste.

Dienstag:

10 Uhr Ankunft Hamburg

Mittagssnack am Stephansplatz

danach im „Planten un blomen“ mit Vorstandskollegin Überblick über gedrucktes Programm verschafft

14 – 15 Uhr: KIBA-Stand : „Wissen trifft“ Benjamin Lebert (Buchlesung mit Interview)

17 Uhr: Alles klar mit Primo? Usability-Studie zum Bibliotheksportal Primo der Freien Universität Berlin – M. Surkau (Berlin, D), H. Lennard (Berlin, D); Referent: H. Lennard

18.30 Uhr: Teilnahme an Eröffnungsveranstaltung

Abendessen in kleiner BIB-Runde im Steakhaus

Mittwoch:

Info-Stände der Hochschulen besucht

11 – 11.30 Uhr:  Präsentation aktueller Forschungsprojekt:  Prof. Cornelia Vonhof (HdM Stuttgart): „Managementinstrumente in der Bibliothekspraxis“

Mittagspause mit Vorstandskollegen am Stephansplatz

13.30 Uhr – 15.30 Uhr: BIB-Jahresthema Demografischer Wandel

16 – 18 Uhr: Neue Wege in der Aus- und Fortbildung

Abendessen mit BIB-Aktiven beim Spanier in der Innenstadt

Donnerstag:

9 – 12 Uhr: Berufsverband Information Bibliothek e.V. – Mitgliederversammlung

Mittagspause

Chillout und Gesundheitsschlaf im Hotel (wenn man schon eine Menge für die Kongressparty bezahlt, will man ja auch halbwegs fit sein, trotz Erkältung)

ab 19 Uhr: Spaziergang zur Fischauktionshalle, Kongressparty

Ende (wird nicht verraten 😉 )

Freitag:

Auschecken

Posterpräsentation und Firmenausstellung besichtigt

10 Uhr BIB Landesgruppe Berlin-Trio (Redies, Steyer, Johannes): Teilnahme an Führung durch die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen

Lunch in der Halle der Firmenausstellung (diesmal nicht überfüllt und genügend Sitzmöglichkeiten)

14 – 17 Uhr: Fahrt zur HAW (Wartenau): Workshop der HAW Hamburg mit Prof. Dr. Martin Gennis: Digitale Lesegeräte und Formate – Ende oder Zukunft der Kultur?

Advertisements

Responses

  1. Freut mich, wieder was von dir zu lesen. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: